Liebe kabarettinteressierte Menschen,

wir freuen uns, dass wir Euch die Frühjahrs-Werkstätten auch in diesem Jahr anbieten können. Diesmal treffen wir uns aber am heimischen Bildschirm. Die technische Einladung geht Euch nach Anmeldung zu.

Vier Online-Werkstätten haben wir für Euch im Angebot:


27. - 28.02. Werkstatt Text & Regie (Gisela Oechelhaeuser & Philipp Schaller)
13. - 14.03. Werkstatt Ukulele (Carmen Ruth)
20. - 21.03. Werkstatt Gesang & Stimme (Alexandra Broneske)
27. - 28.03. Werkstatt Schauspiel (Vera Feldmann)

Offene Bühne - Live und digital direkt auf eure Couch
20.03. ab 20 Uhr - Infos und Anmeldungen per E-Mail: heiko.roehl@web.de

Werkstatt Text & Regie

Gisela Oechelhaeuser & Philipp Schaller
Diese Werkstatt ist leider schon vorbei! 2022 sehen wir uns wieder ;)

In dieser Werkstatt arbeiten wir an und mit den Texten, welche die Teilnehmer mitbringen. Das müssen nicht zwingend fertige Texte sein, auch Fragmente oder bisher nicht zufriedenstellende Versuche sind geeignet, um etwas über den Aufbau von Pointen, das komische Potenzial von Bühnenfiguren oder die vielfältigen Möglichkeiten einer Textentwicklung zu lernen. Voraussetzung für die Arbeit ist aber etwas selbst Aufgeschriebenes. Auch wenn Ihr am Ende der Werkstatt keinen fertigen Text habt, so geht ihr doch mit einer Idee nachhause, wie ihr konkret weiterarbeiten könnt. Versprochen!



Werkstatt Ukulele

Carmen Ruth

In dieser Werkstatt geht es in erster Linie um das Spiel auf der Ukulele als Begleitinstrument. Das Angebot richtet sich an Ensembles und Solisten, die überwiegend Wortkabarett spielen und ohne viel Aufwand und jahrelange Übungs- und Vorbereitungszeit etwas „musikalische Farbe“ in ihr Programm bringen möchten oder die keinen hauseigenen Musiker haben, der ihre Lieder begleiten kann oder die dem Klavier und anderen gängigen Instrumenten noch ein weiteres hinzufügen möchten. Ziel der Werkstatt ist, dass Ihr am Ende wisst, wie Ihr das, was wir gemeinsam anfangen auch allein umsetzen könnt, welche Übungsschritte aufeinander folgen, welche kleinen „Streiche“ Euch Eure Finger spielen können und welche „Tricks“ es gibt, um schneller voranzukommen. Es soll ein Leitfaden durch einfache, aber wichtige musikalische Grundlagen sein, die zur Liedbegleitung benötigt werden. Ukulele lernen in zwei Tagen – das gibt es nicht – aber wissen, wie Ukulele spielen funktioniert und soviel zu können, dass es auch allein weitergehen kann – das ist möglich! Wenn Ihr Liedmaterial aus Euren Programmen, Wunschtitel, Fertiges oder Unfertiges zum Bearbeiten habt, dann schickt es mir rechtzeitig vor der Werkstatt zu.
Teilnehmerzahl: höchstens 10 Teilnehmer
www.ukulele-werkstatt.de

Werkstatt Gesang & Stimme

Alexandra Broneske

Du fühlst dich eingerostet? Hängst nur noch wie ein Schluck Wasser in den Seilen? Deine quietschende Haustür ist gerade musikalischer als Du? Kurz um, du hast den musikalischen Lockdown-Blues? Dann bist du in dem Kurs „Wort-Stimme-Musik“ gerade richtig! Ich werde Dich mental und stimmlich in den Frühling schicken. Komm endlich wieder ins Musikmachen und bringe Deinen Witz und Charme auf der Bühne (Wir geben die Hoffnung nicht auf!) oder im Netz rüber. Wir arbeiten mit praktischen Übungen in der Gruppe, aber auch individuell, an deiner Stimme und Präsenz, damit die Intension deiner Stücke das Publikum noch besser erreicht. Bereite gerne einen bereits aufgeführten Song aus deiner Kabarettgruppe vor (gern auch als Video) oder bring ein Lied mit, dass Du bearbeiten möchtest. Selbstgeschriebenes ist natürlich gern gesehen. Und wer an seiner Sprechstimme arbeiten möchte ist natürlich auch eingeladen!
www.alexandra-broneske.de

Werkstatt Schauspiel

Vera Feldman

Der Beruf des Schauspielers ist ein Beruf mit einer über tausendjährigen Tradition. Was bedeutet diese Aussage für uns heute? Welchem Wandel unterliegen Handwerk und Spiel? Oder ist alles so, wie es schon immer war? Was bedeutet es heute Schauspieler zu sein, egal in welcher Sparte man arbeitet? Brauche ich eine eigene Meinung um überzeugend rüberzukommen? Darf ich überhaupt eine eigene Meinung haben, oder bin ich nur Instrument einer Regie? Das alles sind Fragen, denen wir uns stellen werden, untermauert mit Szenen und Rollenarbeit. Ich freue mich auf Euch, Eure Texte und auf die kreative Arbeit.
www.verafeldmann.de

Unsere erste digitale Offene Bühne

20.03.2021, ab 20 Uhr, von deiner Couch - auf deiner Couch

Die offene Bühne findet live und als Online-Veranstaltung statt. Meldet Euch an bei heiko.roehl@web.de.


Als Zuschauer/in:
Am Vortag der Veranstaltung erhältst Du den Link für die Zoom-Konferenz.

Als Darstellende/r:
Du brauchst mindestens eine Kamera, ein Mikro und eine stabile Internetverbindung. Nach der Anmeldung erhälst Du alle weiteren Infos zu Organisation, Moderation und Technikprobe.


    Anmeldung

    Du möchtest Dich für einen oder mehrerer Werkstätten anmelden?
    Dann sende eine Mail an heiko.roehl(at)web.de
    Teilnahmegebühren: 90 €, 60 € für Schüler und Studenten
    Wenn Du an weiteren Werkstätten teilnehmen möchtest, berechnen wir für diese dann den halben Preis.
    Die offene Bühne ist kostenfrei!

    Weitere Informationen erhältst du unter 0172 3857950 oder per E-Mail: heiko.roehl(at)web.de